Skip to main content

LINPAC Packaging bringt neue Lösungen für die Mahlzeit unterwegs mit süßen und herzhaften Convenience-Produkten

You are here

LINPAC Packaging bringt neue Lösungen für die Mahlzeit unterwegs mit süßen und herzhaften Convenience-Produkten

Angesichts der Nachfrage im wachsenden Markt für außer-Haus-Speisen erweitert Europas führender Verpackungshersteller aus verschiedenen Werkstoffen, LINPAC Packaging, sein Freshware-Sortiment für süße und herzhafte Speisen.

Viele der neuen Packungen sind für Einzel- oder Doppelportionen. Sie unterstützen die Verbraucher bei ihrer gesunden Ernährung und helfen ihnen und dem Handel, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Als Partner der WRAP-Kampagne „Love Food Hate Waste“ engagiert sich LINPAC Packaging, bei allen Gliedern der Lieferkette die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Die Firma entwickelt Verpackungen, die dem Trendwandel beim Konsum entsprechen und Lebensmittel effektiv schützen und länger frisch halten.

Joanna Stephenson, Vice President für Innovation und Marketing bei LINPAC Packaging, sagt dazu: „Der Markt für gekühlte Convenience-Angebote setzt in Europa 145 Mrd. € um und zeigt ein stetiges Wachstum auch in der Rezession, in dem viele andere Segmente Schwäche zeigen. Nirgends wird der Trend zur Mahlzeit unterwegs deutlicher als zur Mittagszeit, wenn die Menschen nach anwenderfreundlichen und gesunden Mahlzeiten suchen, die schnell und mit minimalem Aufwand zu genießen sind.

Für Wraps und Tortillas hat das Verpackungsunternehmen Vertiwrap® entwickelt, eine Klappbox aus kristallklarem rPET. Sie steht aufrecht im Regal und erlaubt den Käufern den Blick auf ihren Inhalt. Die für kleine Wraps entwickelte Packung bietet maximalen Schutz für die Lebensmittel und hält sie frisch.

Das Freshware-Sortiment wurde im Januar eingeführt, um der steigenden Beliebtheit und Nachfrage nach gekühlten Fertig- und Convenience-Produkten gerecht zu werden. Es umfasst jetzt auch die Papiertüten von LINPAC Packaging. Sie sind ideal für Shops und Bäckereien, die den Kunden frisch zubereitete Sandwiches und leckere Snacks anbieten. Die verschiedenen Größen halten Gerichte auf Brot- und Backbasis traditionsgemäß frisch und knusprig. Die Tüten sind mit oder ohne Fenster lieferbar und kommen vorgefertigt oder auf der Rolle für die eigenen Eintütautomaten.

Für die Zuckermäulchen unter den Verbrauchern hat LINPAC Packaging das LeanBake-Sortiment mit Packungen für Einzel- und Doppelportionen entwickelt. Es ist speziell für Konditoreiprodukte wie Teilchen, Kuchen, Tortenstücke, Biskuits und Donuts vorgesehen. Wie bei Vertiwrap werden die Packungen aus kristallklarem rPET hergestellt. Sie sorgen für den starken Auftritt im Regal und als Klappbox oder als Schale-Deckel-Kombi lieferbar.

Frau Stephenson ergänzt: „Das Freshware-Sortiment wurde entwickelt, um unseren Kunden die Arbeit zu erleichtern und außerdem die Nachhaltigkeitsstrategie zu stärken. Sie bestehen aus 50 % bis 90 % aus Recyclat und gewährleisten die besonders gute CO2-Bilanz unserer Produkte.

Die neuesten Ergänzungen in der Freshware-Familie betreffen den Bereich der süßen und herzhaften Mahlzeiten zum Mitnehmen und stehen neben unseren Portionspackungen, Behältern, Töpfe und Tuben, die sich ideal für Salatbestandteile, Soßen und Deliprodukte eignen“.

Der Markteinführung von Freshware ging eine bedeutende Investition durch LINPAC Packaging für die Entwicklung seines Freshform-Bereichs voraus. Neue, hochflexible Thermoformanlagen wurden im eigenen Werk Featherstone in Großbritannien eingerichtet, damit das britische und Europageschäft zusammen mit dem bedeutenden Fresware-Werk in Pravia (Spanien) in kürzester Zeit mit neuen Designs für den Fertiggerichtemarkt beliefert werden können.

Ende

Für weitere Medienmitteilungen wenden Sie sich bitte an Joanne Mead (joanne@greencomms.com) oder Ian Green (ian@greencomms.com) bei GREEN Communications. Tel.: +44 1924 363222