Skip to main content

LINPAC bringt das Premium-Geschirr LINdis R-rPET Premium Tableware auf den Markt

You are here

LINdis R-rPET Premium Tableware

LINPAC Packaging, Europas führender Hersteller von Verpackungslösungen aus verschiedenen Werkstoffen, bietet jetzt ein hochwertiges Sortiment an vollständig recyclebarem Geschirr – gerade rechtzeitig für die Sommersaison.

Die Serie LINdis R-rPET Premium Tableware umfasst Einwegteller und -schalen speziell für Kaltspeisen und ist in den Farben schwarz und weiß verfügbar. LINdis R-rPET Premium Tableware bietet Einzelhändlern und Verbrauchern eine hochwertige Alternative zu EPS und Pappgeschirr.

Adam Barnett, Vice President Sales bei LINPAC Packaging erklärte: „Die Serie LINdis R-rPET Premium Tableware ermöglicht durch ihre hochwertige Qualität und ihr ansprechendes Aussehen den Verbrauchern ein hygienisches Esserlebnis im Freien. Die Teller und Schalen sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, einschließlich Abteilteller zum Portionieren.

„Die Serie ist ideal für das Servieren von kalten Lebensmitteln wie Sommersalaten, Obst oder Desserts. Das Geschirr ist stabil und robust und ist deshalb für das Essen im Stehen auf einer Party bestens geeignet

Das Geschirr besteht aus mindestens 95 % recyceltem PET – ein marktführender Anteil. Das in der Herstellung verwendete Recyclingmaterial durchläuft bei LINPAC Packaging ein für Nahrungsmittel geeignetes Superreinigungssystem. Dadurch übertrifft das Unternehmen sogar die Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit. LINdis R-rPET Premium Tableware ist nach der Nutzung vollständig recycelbar und bietet somit weitere Umweltvorteile.

Adam Barnett weiter: „Die Schalen und Teller der Serie LINdis R-rPET Premium Tableware sind ebenso hochwertig wie Produkte, die aus nicht-recycelten Ausgangsmaterialien hergestellt werden. Der Einzelhandel kann sicher sein, dass bei der Wahl der Serie LINdis R-rPET Premium Tableware die Produktpräsentation, der Schutz und die Umweltfreundlichkeit des sommerlichen Geschirrangebots den höchsten Standards entsprechen.“

Ende

Für weitere Medienmitteilungen wenden Sie sich bitte an Joanne Mead (joanne@greencomms.com) oder Ian Green (ian@greencomms.com) bei GREEN Communications.
Tel.: +44 1924 363222