Skip to main content

Innovation von LINPAC Packaging reduziert Lebensmittelverschwendung

You are here

Mit der Entwicklung eines neuen Sortiments an geteilten Verpackungen für Fleisch- und Wurstwaren  hilft LINPAC Packaging, Europas führender Hersteller von aus verschiedenen Materialien gefertigten Verpackungen, Verbrauchern, die Verschwendung von Nahrungsmitteln im Heim zu reduzieren.

Dank der neuen, unter Schutzatmosphäre hergestellten (MAP) Verpackungen, die eine Teilung des Inhalts  in separate Fächer in Portionsgrößen ermöglichen, können Verbraucher Nahrungsmittel länger im Kühlschrank lagern, ohne die Lebensmittelsicherheit zu gefährden. Die Packungen eignen sich besonders für Ein- oder Zweipersonenhaushalte und sind für Verbraucher eine preiswerte Option beim Einkauf im Supermarkt.

LINPAC ist einer von nur wenigen Lebensmittelverpackungsherstellern, die sowohl Folien als auch Trays für MAP-Anwendungen produzieren, und in dem geteilten Verpackungsdesign zeigt sich die Erfahrung des Unternehmens in diesem Bereich.  In der iberischen Region steht Einzelhändlern und Verpackern bereits eine Packung für Frischfleisch zur Verfügung, und es ist geplant, das innovative Design in den kommenden Monaten in ganz Europa einzuführen. In der Zwischenzeit wird für den Proteinverpackungsmarkt außerdem ein Mehrpack für Wurstwaren für die europäische Grillsaison im Sommer 2012 entwickelt.

Alan Davey, Director of Innovation, bei LINPAC Packaging, dazu: „Die Menge an Lebensmitteln, die jedes Jahr im Müll landen, ist noch immer zu hoch. Laut Schätzungen verschwendet jede Person in der EU jährlich 179 kg Lebensmittel, insgesamt über 89 Millionen Tonnen. Es wird erwartet, dass diese Ziffer bis 2020 um 40 % ansteigt, wenn keine weiteren Maßnahmen zur Minimierung der Menge weggeworfener Lebensmittel ergriffen werden.   In einer von der EU finanzierte Studie zur Verschwendung von Lebensmitteln wurde geschätzt, dass Haushalte für 42 % dieses Problems verantwortlich sind, Verbraucher betrachten dies dagegen häufig eher als ein Problem, das in der Versorgungskette verursacht wird. Solange Lebensmittelverschwendung ein so kritisches Problem für die Umwelt bedeutet, ist es daher eindeutig extrem wichtig, dass alle Glieder in der Versorgungskette ihren Teil dazu beitragen, um eine solche Verschwendung zu verhindern. Wir bei LINPAC sind uns in größtem Maße darüber bewusst, welche Rolle wir spielen, Verbrauchern bei der Reduzierung von Lebensmittelverschwendung zu helfen, indem wir innovative Verpackungslösungen konzipieren, die es Verbrauchern ermöglichen, nur die erforderliche Lebensmittelmenge zu entnehmen und die Haltbarkeit von im Heim gelagerten Produkten zu verlängern.   Gut durchdachte Verpackungen helfen Verbrauchern dabei, die richtige Menge an Lebensmitteln zu kaufen, und sie halten diese länger frisch . Dank des Designs der geteilten Packungen von LINPAC kann der Verbraucher beispielsweise ein Tray mit vier Hähnchenfilets kaufen, eine Seite der Verpackung öffnen und zwei Filets entnehmen, und die restlichen zwei wieder in den Kühlschrank legen, wobei die Verpackung noch vollständig versiegelt ist und alle Eigenschaften einer ungeöffneten Packung beibehält.“

Die bei der Verpackungsfertigung genutzten MAP-Techniken reduzieren Verderben und Kontamination und ermöglichen längere Lagerzeiten durch Verbesserung der Haltbarkeit von verpackten Lebensmitteln. In diesem Fall bleibt das Geflügel länger frisch und attraktiv und letztendlich sicherer.

Durch die richtigen MAP-Bedingungen kann je nach Verpackungsdesign die Haltbarkeit von gekühltem Frischgeflügel typischerweise von 4 bis 7 Tagen auf 16 bis 21 Tage verlängert werden, und die von rotem Fleisch von 2 bis 4 Tagen auf 5 bis 8 Tage. Wenn Wurstwaren in einer Schutzatmosphäre verpackt werden, verlängert sich deren Haltbarkeit von 2 bis 4 Tagen auf 2 bis 5 Wochen.

Das beliebteste Foliensortiment von LINPAC für MAP-Anwendungen ist LINtop® HB, eine Hochleistungs-Barrierefolie, die sich besonders für Deckelfolien mit hohen Barriereeigenschaften eignet. Sie wurde speziell für die kombinierte Anwendung mit dem LINPAC Sortiment von Schaumstoff-Trays und biegesteifer Trays entwickelt, zeichnet sich durch den speziellen Anlaufschutz und optimale Transparenz aus und bieten dem Einzelhändler damit gute Regalpräsenz und bessere Produktpräsentation.

Bei der Herstellung von LINtop HB wird die geringst nötige Folienstärke verwendet , um geltende Umweltschutz-Erfordernisse zu erfüllen. Sie eignet sich für alle Deckelversiegelungsmaschinen und hilft damit Verpackern, Einzelhändlern zu konkurrenzfähigen Preisen eine Verpackungslösung anzubieten, die die Produkthaltbarkeit garantiert verlängert.

„Wir sind überzeugt, dass sich diese Verpackungen sowohl bei Verbrauchern als auch dem Einzelhandel als beliebt erweisen werden. „Die Vorteile für beide sind eindeutig. Speziell Verbraucher sind sich nur wenig des Problems der Lebensmittelverschwendung bewusst. Wir glauben, dass diese Verpackungen zu einer Bewusstseinssteigerung bei ihnen beitragen und auf subtile Weise dabei helfen können, ihr Verhalten zu ändern, damit weniger Lebensmittel weggeworfen werden.“

Ende

Weitere Informationen finden Sie unter www.linpacpackaging.com, oder wenden Sie sich an Joanne Mead, joanne@greencomms.com, oder Gemma Ryder, gemma@greencomms.com, von GREEN Communications.


Anmerkungen für Herausgeber
Für Einzelhandelsunternehmen, Verpackungsfirmen und Kunden im Nahrungsmittelsektor gehört LINPAC Packaging zu den international marktführenden Herstellern von hochwertigen Frischwarenverpackungen und von Servicelösungen im Nahrungsmittelbereich.  Wir sind ein Technologieanbieter, der mehrere Materialien über ein Netz von 21 Werken in 12 Ländern verarbeitet.  Wir befürworten eine Verringerung der Nahrungsmittelverschwendung und entwickeln dazu innovative und wirksame Verpackungslösungen.   Mit über 40 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Sicherheit und des Schutzes von Nahrungsmittelverpackungen ist LINPAC Packaging auf dem heutigen Markt eines der vertrauenswürdigsten Unternehmen.

LINPAC Packaging gehört zu der LINPAC Firmengruppe (siehe www.linpacpackaging.com) und beliefert in Deutschland die Märkte mit Protein-, Backwaren-, Obst- und Gemüseartkeln sowie mit Nahrungsmittelserviceleistungen von den Standorten Ritterhude und Beeskow aus.   Weitere Informationen über LINPAC Packaging: Telefon +49 4292 9910 oder E-Mail info.de@linpacpackaging.com